A Cello Affair

2017 | 114 Minuten | Live-Konzert-Mitschnitt


Die Cellisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters (ElphCellisten) mit J'Nai Bridges

Ein Konzert-Mitschnitt von Marian Freistühler & Roxana Reiss.



"Die elf Cellisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters haben jüngst schon im Rolf-Liebermann-Studio vor ausverkauftem Haus für Furore gesorgt – nun sind sie im Großen Saal der Elbphilharmonie zu erleben. Mit der amerikanischen Mezzosopranistin J’nai Bridges haben sie ein vielfältiges Programm mit Werken von Mendelssohn bis Piazzolla zusammengestellt.
Dabei wird die ganze Bandbreite des flexiblen Instruments ausgeschöpft. Der klare Vorteil des Cellos: Es reicht mit seiner C-Saite ganz locker an den tiefsten, gerade noch singbaren Ton eines guten Chorbasses heran – und kann in der Höhe in allerhöchste Sopranbereiche vorstoßen. In puncto Tonumfang fehlt ihm also nichts.
Kein Wunder, dass Komponisten immer wieder gerne im reichen Celloklang badeten – und Arrangeure so ziemlich alles für Celloensemble bearbeiten, was ihnen unter die Hände gerät. Heitor Villa-Lobos’ Klassiker, seine südamerikanischen Bach-Adaptionen »Bachianas Brasileiras« für Celli und Gesang, dürfen dabei auf dem Programm natürlich nicht fehlen.”
elbphilharmonie.de




Ohne Falsch Film
Freistühler & Wallochny GbR
kontakt@ohnefalschfilm.de

Sophie-Charlotten-Straße 24
14059 Berlin
c/o Wallochny

Buttstraße 50
22767 Hamburg
c/o Freistühler